MTB-Tour Wildspitz

#Freesunday#Challenge878#wildspitze#Mostelberg#mountainbike Heute hat mein Schatz es vorgezogen mich alleine mit meinem ziehen zu lassen. Die Tour war schnell geplant und es ging zuerst mit dem nach Baar. Von dort aus führte mich meine Mountainbike-Tour dem Wasser entlang hinauf bis zum Aegerisee. Der Himmel war bewölkt und somit ideal für mein Vorhaben. Dem rechten Seeufer entlang führ ich über das Geschichtsträchtige Morgarten nach Sattel wo der eigentliche Aufstieg zum Wildspitz begann. Auf den 1. paar Km entlang der Lorze hatte ich noch zu kämpfen mit meinen Beinen. Ob es wohl daran lag, dass ich den 5. Tag hintereinander auf dem Bike sass oder ob es beim Grillabend in Niederwil lag konnte ich nicht feststellen. Nichts desto trotz "stürzte" ich mich in den Berg um auf die Höhe von 1580 m zu gelangen. Je länger die Tour dauerte, umso runder liefen meine Beine. Zwischendurch wurde ich von RR überholt, aber die MTB'ler hatte ich im Griff. Ein Gipfelfoto, ein Kaffe und ein Stück Kuchen und ich konnte die Abfahrt in Angriff nehmen. Hmmmm m, ich bin ja viel zu früh wieder beim Auto, wenn ich jetzt die Trails nach Aegeri nehme und die Parkuhr wäre auch überbefuttert worden Planänderung: Ich führ die Asphalt Strasse in Richtung Sattel um den 2.Berg in Angriff nehmen zu können. Auf der rasanten Abfahrt konnte ich die "Kurven Technik" vermehrt einsetzen und ausloten und dabei in die leidenden Gesichter schauen, die mir entgegen fuhren. (und es waren Einige) Eigentlich dachte ich, es seien schon alle Oben auf dem Gipfel, denn dort tummelten sich während meiner Anwesenheit schon 30 Räder am Fahrradständer. Mein nächstes Ziel war der Mostelberg auf 1266 m.ü.M Die Strecke war etwas weniger Steil als die zum Wildspitz und ich konnte 1 bis 2 Gänge höher schalten. Neben der tollen Aussicht auf den Aegerisee oder zu den Mythen belohnte ich mich nochmals mit etwas Süssem um genügend Gewicht für die Abfahrt zu hahaben. Wegen den vielen Wanderern verzichtete ich grosszügig wie ich bin auf die Abfahrt auf den Wanderwegen.. Über Sattel ging die Reise zürück dem linken Seeufer entlang nach Oberaegeri, Aegeri, Unteraegeri und wieder der Lorze entlang zum Ausgangspunkt in "Wunder"baar. Lust mich mal zu begleiten oder sonst etwas tolles zu erleben? Dann klick Dich doch auf meine Webseite www.top-challenge.ch




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen